Gefrecom German French Consulting Management

Strategie & Geschäftsausrichtung

Zur Bewältigung eines beschleunigten Wandels der Rahmenbedingungen –  wie steigender internationaler Wettbewerbsdruck, Preisverfall und Kostendruck sowie Personalmangel – zwingen zu einer permanente Abstimmung und Optimierung im eigenen Unternehmen.

Die Firmenlenker sind mit vielfältigsten Herausforderungen konfrontiert, werden meist stark von der operativen Unternehmensführung beansprucht und müssen einsam schwierige Entscheidungen treffen. Dadurch bleibt zu wenig Zeit, eine klare Geschäftsausrichtung zu definieren.

Unternehmen müssen sich aber trotzdem an einer Zukunft orientieren, die oftmals ungewiss ist und kaum über längere Zeit vorausgesagt werden kann. Es besteht die Gefahr, die Vergangenheit ungeprüft in die Zukunft zu übernehmen: Das, was in der Vergangenheit ganz gut ohne Geschäftsausrichtung funktioniert hat, könnte morgen bedeuten, sich zu verzetteln und dadurch schnell abgehängt zu werden.

GEFRECOM möchte Sie deshalb als kompetenter Partner bei Ihrem Geschäftsausrichtungskonzept unterstützen.

Kerninhalte:

Umfeld-Forschung, Kunden-Kenntnisse, Branchenanalyse, eigene Stärken und Schwächen, Markttrend

Kernergebnisse:

Anpassungsfähigkeit, Positionierung, Differenzierung, Effizienz, Kunden- & Ergebnisorientierung, Risiko- Minimierung, langfristige Vorteile, Investitionen richtig treffen; Geschäftsausrichtung an Mitarbeiter kommunizieren

 

 

Strategie D1

Beispiele für Einsatzfelder:

  • Unterstützung bei der Ausrichtung des Vertriebs, der Organisation sowie den Prozessen,  damit das Unternehmen sich mittel- bzw. langfristig profitabel entwickeln kann
  • Moderation als Zwischeninstanz bei Konflikten oder schwierigen Entscheidungen zur Eliminierung emotionaler Konflikte  und Definition einer Strategie auf sachlicher Ebene gemeinsam mit der Unternehmensleitung
  • Reduktion der Kapitalkosten durch Abbau der Fremd­finanzierungsquote
  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit des Standortes
  • Unterstützung bei Ihrer Geschäftsentwicklung z.B. bei der Akquisition oder der Gründung eines Unternehmens
  • durchdachte Investitionen
  • Verbesserung der gesamtbetrieblichen Rentabilität
  • Sicherung der Liquidität
  • Kostenrechnungssysteme
  • Steigerung des Unternehmenswertes

Analysepunkte gemäß dem GEFRECOM-Checkplan:

  • Analyse des Umfeldes
  • SWOT- und Trendanalyse
  • Branchenanalyse: Analyse von Markt, Kunden, Wettbewerb
  • Leitbild, Mission und Vision
  • Personalmanagement und -Kompetenzen
  • Kernkompetenzen
  • Zielpositionierung im Markt
  • Marktbearbeitungssystem
  • Leistungsdifferenzierung
  • Marktpartnerkonzept
  • Erfolgsfaktoren/ Erfolgspotenziale
  • Allokation von Ressourcen
  • Geschäftsprozesse
  • Organisationsstruktur
  • Führungssystem
  • Unternehmenskultur
  • Projektmanagement
  • Informations- und Kommunikationssystem
  • Technologien und Systeme
  • Controlling-System